ra-juedemann.de berichtet:

Urheberrecht – AG Charlottenburg – Digirights – Alle Abmahnungen unwirksam ?

by Kai Jüdemann in Urheberrecht

Das AG Charlottenburg hat eine Klage der DigiRights Administration GmbH gegen unsere Mandantin abgewiesen, da die Klägerin nicht aktivlegitimiert sei. Ein eigenständiges übertragbares Recht „mit Bezug auf Filesharing in P2P Netzwerken“ gäbe es nicht, so das AG Charlottenburg. Das Gericht folgte damit unserer Argumentation. Wenn dies aber der Fall ist, dann kommen auf die Digirights Schadenersatzansprüche in gewaltiger Höhe zu, da eine Vielzahl oder möglicherweise alle Abmahnungen unberechtigt waren.  Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

 

 

 

zeit.de berichtet:

Abmahnanwälte und Ihre unseriösen Maschen

Immer häufiger und immer mehr  Rechtsanwälte widmen sich dem Abmahngeschäft und viele nutzen diese Sparte, um es als großes Massengeschäft zu betreiben.

 

Wir berichten:
 

Hüter der digitalen Welt

Ein sehr emsiges Rechtsanwalts-Büro in Punkto File-Sharing–Abmahnungen soll laut Internet-berichten die Kanzlei Schallast & Partner sein. Diese Kanzlei ist nur eine von vielen weiteren Kanzleien, die für den nachfolgenden Mandanten tätig sind.
 


 

spiegel.de berichtet:

"Die Welt der Winkel-Advokaten
Von Dietmar Hipp

4. Teil: Frank Weiß: Entscheidung gegen die Anwaltsfabrik

Frank Weiß: Auf keinen Fall in die "Anwaltsfabrik"
 

Dank Internet verdienen zahlreiche Kanzleien inzwischen ihr Geld mit Abmahnungen, wegen unzulässigem File-Sharing oder wettbewerbsrechtlichen Verstößen bei geschäftlichen Online-Auftritten. Auch der Esslinger Rechtsanwalt Frank Weiß, 38, gehört dazu.

 

Allerdings steht er meist auf der Gegenseite. "In 80 bis 90 Prozent der Fälle vertreten wir abgemahnte Parteien", sagt Weiß. Als Abmahn-Abwehr lässt er sich trotzdem ungern titulieren: "Abmahnungen sind an sich ein wichtiges Rechtsinstrument", sagt Weiß, "ohne das gäb's Sodom und Gomorrha." "


 

pressebund.com berichtet:

"Abmahnungen sind legale Selbstjustiz — Immer noch Alltag in Deutschland
Deutschland. Selbstjustiz ist eigentlich verboten, aber nennen Sie es einfach in Abmahnung um und schon ist es legal.
Wer ist die "Wettbewerbszentrale"? Im Impressum der Seite Wettbewerbszentrale.de finden wir: Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V., Vereinsvorsitzender Peter Zühlsdorff bezeichnet sich gerne als "Präsident". Die Vereinsposten klingen nach Größenwahn: Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied: Reiner Münker, Postanschrift: Landgrafenstraße 24b, 61348 Bad Homburg vor der Höhe, E-Mail: mail@wettbewerbszentrale.de"






 

 


von-wegen-abmahnung.de berichtet:
 

"Abmahnung RA Daniel Sebastian + die Firma SKB UG

von Frauke Andresen · Published 02/03/2012 · Updated Juni 9, 2015

Meiner Kanzlei liegt eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian vor, der im Auftrag der DigiRights Administration GmbH eine behauptete Urheberrechtsverletzung abmahnt (siehe: Abmahnung Daniel Sebastian – Danza Kuduro)."